Referenzen

DIAMIR Geschäftsführer und Reisefotograf Jörg Ehrlich überreichte Liina Heikkinen im Rahmen der Fürstenfelder Naturfototage den Junior AwardDIAMIR fördert junge Fototalente

Im Rahmen des Fotowettbewerbs „Glanzlichter“ stiftet DIAMIR jedes Jahr den Preis für die Kategorie Junior Award. Damit werden junge Fototalente gefördert, die Spaß am Fotografieren haben und schon wissen, wie man mit Auge & guter Technik tolle Bilder macht.

Die Gewinnerin des Junior Awards 2015 ist Liina Heikkinen (12) aus Finnland. Sie freut sich außerdem über einen mit 1.000 € dotierten Reisegutschein von DIAMIR Erlebnisreisen. Geschäftsführer und Naturfotograf Jörg Ehrlich überreichte ihr im Rahmen der Fürstenfelder Naturfototage den Award.

Wir hoffen wieder auf rege Teilnahme im nächsten Jahr
und gratulieren ganz herzlich!

www.glanzlichter.com

Multimediaprojekt „Namibia - Leben in extremer Landschaft“

Für mein aktuelles Multimediaprojekt „Namibia - Leben in extremer Landschaft“ (www.focuswelten.de/namibia) habe ich das weltabgelegene Hartmannstal an der Grenze zum nördlichen Nachbarland Angola porträtiert. Zeitgleich bekam ich das Angebot von Diamir-Erlebnisreisen eine Fotoreise nach Namibia als Fotoguide im Frühjahr 2014 zu begleiten. Ich stimmte dem Angebot gerne zu - aber mit der Bitte verbunden, dass es eine besondere Reise werden soll - weg von den Standardtouren vielzähliger anderer Anbieter. Ich wollte eine Tour durch Namibia zusammenstellen, die neben den weltberühmten Dünen von Sossusvlei und dem tierreichen Etosha-Nationalpark vor allem abgelegene, schwer zu erreichende und für mich faszinierende Gebiete enthalten sollte. Mein Focus lag dabei auf den Trockenflusstälern im westlichen Damaraland und dem weltabgeschiedenen Hartmannstal ganz im Nordwesten des Kaokovelds. Diamir-Erlebnisreisen zeigte sich sehr aufgeschlossen für diese logistisch so fordernde Tour. Die Belohnung waren 3 fantastische Wochen, in denen ich meiner Sehnsucht nach dem echten Namibia nachgehen konnte und mit einer Gruppe ambitionierter Fotografen die Fotohighlights gemeinsam erleben durfte. Beamerprojektionen unter dem Sternenhimmel Afrikas und lehrreiche Fotoworkshop und Bildbesprechungen ließen in mir und dem Gästen das Gefühl einer ganz besonderen Fotoreise zurück.

Josef Niedermeier, Bergen
www.focuswelten.de

Filmdreh in der Serengeti

„Drehreisen unterliegen besonderen Regeln, zumal wenn es in der Serengeti mal nicht um Tierbeobachtung geht. Einen Heißluftballon im Gelände zu verfolgen oder einen bestimmten Kral weit ab von jeder Piste zu finden, das waren diesmal die Aufgaben an den Fahrer; und auch sonst fielen uns genug andere Aufgaben ein. Hat prima geklappt!!!“

Bernd Siering, Bonn

 

Foto- und Filmprojekt "Planet Wüste" in Sibirien

„Für mein Foto- und Filmprojekt "Planet Wüste", das Polarregionen mit den Wüsten vergleicht, wollte ich auch nach Tschukotka im Nordosten Sibiriens. Ich stellte schnell fest, dass eine selbst organisierte Reise wegen der kaum zu erhaltenden notwendigen Permits nicht in Frage kam. Meine Recherchen im Internet ergaben, dass Diamir der einzige Veranstalter im deutschsprachigen Raum ist, der eine passende Reise anbietet. Dass diese Reise im Spätwinter mit Snowmobilen durchgeführt wird, fand ich umso interessanter. So waren mein Freund und Kollege Jörg Reuther, drei andere Teilnehmer und ich zusammen mit Markus Walter im April 2012 in Tschukotka unterwegs. Es war eine starke, manchmal sicher auch anstrengende Reise, die uns eine der entlegensten Regionen der Erde hautnah hat erleben lassen. Alles hat gut geklappt und wir kamen mit mehr als 5000 einzigartigen Bildern nach Hause. “

Michael Martin, München
www.michael-martin.de

Auf dem Kraterrand des Sangay 2003 in Ecuador

„Es gibt Touren, bei denen vertraue ich selbst als erfahrener Globetrotter und Bergfreund, aber vor allem als Bergfilmregisseur und Fernsehmoderator auf fundierten Beistand und professionelle Tipps. Durch den wilden Kaukasus sind wir des Winters gemeinsam gereist, haben uns in Pakistan unvergessene Ausblicke auf den Nanga Parbat erarbeitet und diese miteinander genossen. Neben ausgefeilt-professioneller Logistik und dem Verständnis für die oft "ab-wegigen" Wünsche einer Filmcrew bleiben mir vor allem die ganz besonderen Bilder und Momente in Erinnerung, die ich DIAMIR zu verdanken habe. Höhepunkt war zweifellos die beschwerliche Suche und anschließende Besteigung des Vulkans Sangay im ecuadorianischen Dschungel, der - wie vom Tour-Operator prognostiziert! - tatsächlich erst zu rumpeln und zu spucken anfing, als wir nach Sonnenaufgang alle Film-Szenen und Gipfel-Moderationen im Kasten hatten und die "Flucht" antreten konnten. Unbedingt und immer wieder empfehlenswert!“

Thorsten Kutschke, Dresden
Bergfilm-Regisseur und Moderator MDR-BIWAK
www.traumtouren-film.de
www.mdr.de/biwak

Professioneller Touroperator für komplizierte Reise-Regionen

„Fotografieren ist eine meiner Leidenschaften, Reisen eine weitere. Für kompliziertere Reise-Regionen weiß ich die logistische Erfahrung eines professionellen Tour Operators zu schätzen. Deshalb habe ich die Unterstützung von Diamir bereits bei sechs Reisen in Anspruch genommen. Kompetente Tour Guides kennen Land, Sprachen, Leute – und die besten Fotopunkte. Und sie wissen, dass gute Fotos Zeit benötigen. Fazit: Unbedingt empfehlenswert!“

Wolfgang Röller, Dresden
www.roeller-media.de

Vielen Dank

„Als begeisterter Naturfotograf war ich nun schon fünf Mal mit DIAMIR vorwiegend in logistisch schwierigen Gebieten in Afrika unterwegs. Durch die kleine Gruppengröße, die ausgewählte Routenführung und die sehr versierten Führer/Fahrer blieb bei jeder Reise genügend Zeit beim Fotografieren auf seine Kosten zu kommen. Da ich immer sehr zufrieden mit meiner Fotoausbeute war, werde ich auch zukünftig das Know-How von DIAMIR bei meinen Fotoreisen nutzen.“

Dr. Gebhard Manninger, Pöcking