Island

15 Tage Lange Winterreise mit fotografischem Schwerpunkt zu den schönsten Spots entlang der Ringstraße

Inselumrundung mit Feuer, Erde, Eis und Wasser

Island ist DIE Destination für leidenschaftliche Landschafts- und Naturfotografen. Besonders spannend ist die Insel aus Feuer und Eis in der interessanten Zeit der Tag- und Nachtgleiche – ausreichend Licht für spannende Tage, lange Nächte für Polarlichter und tiefer Winter in den Bergen.

Reizvoller Winter – großartiges Licht

Diese Winter-Fotoexkursion umrundet die gesamte Insel und führt Sie in alle reizvollen Ecken der Insel im Nordatlantik: Große, teils vereiste Wasserfälle, dampfende Geysire und heiße Quellen, weite schwarze Strände und gletscherbedeckte Vulkane… Tauchen Sie ein in die winterliche Landschaft einer weltweit einmaligen subarktischen Küstenlandschaft und genießen Sie die erholsame Ruhe der kalten Jahreszeit.

Nächtliches Himmelsspektakel

Mit etwas Glück haben Sie auf dieser Reise immer wieder die Chance für spektakuläre Nordlichtbeobachtungen. Bestaunen Sie die fantastischen tanzenden Schleier am Himmel und üben Sie sich in der Nordlichtfotografie.

Mit Fotoexperten vor Ort

Sie sind in kleiner Gruppe unterwegs und werden von einem Island-Experten und Fotografen begleitet. Viele Fotoreiseleiter sind in geografischen oder geologischen Schwerpunkten spezialisiert und seit Jahren als Fotografen im hohen Norden unterwegs. Sie wissen, wann Sie wo zu welchem Licht sein sollten.

Weniger Zeit

Ihnen ist diese Reisevariante zu lang, dann ist vielleicht unsere 9 tägige Winter-Reise (hier) an der Südküste ganz nach Ihrem Geschmack.

  • Viel Zeit zum Fotografieren, zur richtigen Zeit im richtigen Licht
  • Ein Feuerwerk der Motive: Vereiste Wasserfälle, raue Wüstenlandschaften, Vulkankegel und schimmernde Eisberge

Teilnehmer: 5 – 7

TerminPreis
22.02.2020–07.03.20203495 EUR
Karte zur Reise