Deutschland

4 Tage Fotoreise mit Hermann J. Netz

Zeit, Blende, ISO – die Grundlagen der Fotografie

In einer Zeit, in der fast jede Kamera mit unzähligen Motivprogrammen und Automatiken daherkommt, suggeriert die Werbung, dass Sie nur noch auf den Auslöser zu drücken brauchen und schon haben Sie das perfekte Bild im Kasten. So einfach ist es nicht – oft sieht das Foto nicht so aus, wie Sie es sich vorgestellt haben. Also weg von den (noch so „intelligenten“) Automatiken, zurück zu den Grundeinstellungen jeder Kamera: Blende, Belichtungszeit, ISO.

Manuelle Experimente

Beschäftigen Sie sich mit den Grundwerten der Fotografie und lernen von Könnern aus der analogen Zeit wie Andreas Feininger. Lassen Sie sich auf das Spiel mit dem Buchstaben M (wie „manuell“) ein und Experimentieren in einer traumhaften Landschaft mit der Kamera. Lernen Sie in und von der Natur, Licht zu erkennen und es in den Bildern umzusetzen. Wie heißt es so schön: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Unternehmen Sie die ersten Schritte auf dem „manuellen“ Weg und üben Sie für unsere längeren Fotoreisen in Afrika, Asien oder Europa!

Hermann J. Netz

befasst sich als Zen-Art-Fotograf intensiv mit Natur und Kultur. Charakteristisch sind seine konzentrierten Detailstudien, seine abstrakte Bildauffassung und die minimalistische Arbeitsweise in der Tradition des Zen. www.netzphoto.com

  • Ausgedehnte Foto-Streifzüge und intensive Bildbesprechungen
  • Individuelle fotografische Praxis
  • Gemütliche Unterkunft am Fuße der Chiemgauer Alpen
  • Ideal als Vorbereitung für längere Fotoreisen

Teilnehmer: 5 – 8

TerminPreis
02.05.2019–05.05.2019850 EUR