Deutschland | Helgoland

4 Tage Ruhige Wintertage bei frisch geborenen Robbenbabies – Fotoreise mit Olympus-Visionary Melanie Derks

Winter auf Helgoland – Kegelrobbennachwuchs im Fokus

In den Frühlings- und Sommermonaten ist Helgoland bekannt für farbenfrohe Häuser und Tausende Seevögel an den Felsklippen. Im Winter haben Sie auf Helgolands Nachbarinsel Düne die besondere Chance, frisch geborene Kegelrobbenbabys aus nächster Nähe zu fotografieren.

In der Kindestube

Die Kegelrobbe, neben dem Seehund die zweite in Deutschland vorkommende Robbenart, belagert die Strände von Düne ab Dezember um hier ihre Jungen zu gebären. Eine absolute Besonderheit – waren die Robben Anfang des 20.Jahrhunderts im Wattenmeer doch praktisch ausgestorben!

Für Fotografen ein Muss

Da die Robben seit mehr als 40 Jahren nicht mehr gejagt werden, zeigen sie keine Scheu vor Menschen und können daher aus großer Nähe beobachtet und fotografiert werden, wobei natürlich stets der aus Naturschutzgründen notwendige Sicherheitsabstand von 30 m eingehalten werden sollte. Fotografieren Sie unter Anleitung und Unterstützung von Olympus-Visionary Melanie Derks, die Helgoland und Düne durch zahlreiche Fotoreisen sehr gut kennt. Lassen Sie sich von den umfangreichen Möglichkeiten für Tierbeobachtungen überraschen, lassen Sie sich ein auf das Spiel mit Licht und Wetter sowie das Experimentieren mit unterschiedlichen Verschlusszeiten! Durch die Unterstützung von Olympus kann eine bestimmte Auswahl von Leihequipment passend zur Reise für die Gruppe zur Verfügung gestellt werden. Probieren Sie das aktuelle Produktportfolio mit Kameras und Objektiven nach Herzenslust aus.

Kleine Insel – große Tierwelt

Auch Helgoland selbst bildet ein kleines Paradies für Naturfotografen: von den farbenfrohen Hummerbuden der ehemaligen Nordseefischer bis zum markanten Felsen Lange Anna haben Sie jede Menge Möglichkeiten sich fotografisch auszutoben.

  • Intensive Tierfotografie auf Deutschlands einziger Hochseeinsel
  • Kegelrobbennachwuchs und mit etwas Glück eine Kegelrobbengeburt beobachten
  • Olympus-Leihausrüstung für alle Teilnehmer

Teilnehmer: 5 – 12

TerminPreis
07.01.2021–10.01.2021740 EUR
17.01.2020
  • Große Augen, kleine Robbe

  • Kegelrobbennachwuchs am Strand

  • Jungtier im Sonnenschein

  • Nachtaufnahme auf Helgoland

  • Im Winter ist Paarungszeit

  • Kegelrobbe am Strand

  • Sonnenuntergangsstimmung

  • Kegelrobbe am Strand

Winter auf Helgoland

von Ruth Vey-Herdalot

Vielen lieben Dank für die tolle Reise!

In 2,5 Tagen haben wir die Zeit gut und umfassend genutzt, um das winterliche Helgoland zu entdecken und vor allem die Kegelrobben auf Düne zu fotografieren. Der Mindestabstand von 30 m konnte teilweise kaum eingehalten werden, lagen die Tiere teilweise an den unmöglichsten Stellen oder unerwartet hinter eine Biegung.

Melanie Derks zeichnet sich durch sehr gutes Fachwissen zum Thema Fotografie und Olympus-Equipment aus. Sie vermittelt sehr strukturiert und sehr gut verständlich ihr Fachwissen, man merkt ihr die Leidenschaft für Fotografie an. Sie ist sehr dezidiert auf die einzelnen Teilnehmer und deren Fragestellungen und Wünsche eingegangen. Sehr gut haben mir auch die Bildbesprechungen gefallen, Melanie hat nicht nur Anregungen zu unseren Bildern gegeben, sondern auch eigene wenige Fotos gezeigt und uns um Feedback gebeten, eine sehr gute Übung. Es grüßt aufs herzlichste der „fortgeschrittene Anfänger“ ;-)