Marokko

13 Tage Fotoreise mit Kay Maeritz

Orientalische Impressionen

Die Sanddünen der Sahara und das Flair der Königsstädte, uralte Lehmbauten und grüne Oasen: Marokko ist ein Schatzkästchen für Fotografen.

Marrakesch über das Ammelntal an die Atlantikküste

Von Marrakesch mit seinen Gauklern, Schlangenbeschwörern und Märchenerzähler und dem lebhaft bunten Treiben in den Souks geht es ins Ounila-Tal mit der beeindruckenden Lehmfestung Kasbah Ait Benhadou. Sie übernachten im Beduinenzelt in der Sandwüste und bestaunen die harmonischen Formen der Dünen, besuchen grüne Oasen und kleine Berberdörfer, schauen Töpfern bei der Arbeit über die Schulter und sind abseits der üblichen Routen unterwegs, um die ganze Vielfalt Marokkos fotografisch einzufangen.

Ihre Fotoreiseleitung: Der Diplom-Designer, Fotograf und Illustrator Kay Maeritz fotografiert, seit er im zarten Alter von 7 Jahren seine erste Kamera erhalten hat. Aufgrund seiner ungebrochenen Reiselust sind Makro- und Naturaufnahmen der Reisefotografie seine Schwerpunkte. Zahlreiche Bildbände, vor allem zu Asien, Kalender, Magazinbeiträge und Multivisions-Vorträge zu Themen zwischen Mexiko und China sind daraus hervor gegangen.

  • Königsstadt Marrakesch: Gaukler, Akrobaten, Geschichtenerzähler …
  • Traditionelle Lehmdörfer im Ounila-Tal
  • Kasbah Ait Benhadou (UNESCO)
  • Auf historischen Fährten: Kasbah Ait Ben Hadou
  • Dünenlandschaften des Erg Chegaga
  • Portugiesische Festung El Jadida
  • Fischereihafen von Essaouria (UNESCO)
  • Ausreichend Zeit für fotografische Entdeckungen

Teilnehmer: 6 – 12

TerminPreis
27.04.2019–09.05.20192590 EUR
Karte zur Reise