Botswana

13 Tage Fotosafari mit Sandra Petrowitz

Botswana intensiv

Wo die Wassermassen aus dem angolanischen Hochland auf die Kalahariwüste treffen, liegt ein Safari-Paradies der Superlative: das Okavango-Delta. Unsere Fotosafari führt Sie mitten hinein in eine der schönsten Safari-Regionen der Welt. Das Fotografieren steht im Zentrum dieser Reise, die speziell auf die Bedürfnisse ambitionierter Naturfotografen abgestimmt wurde: Die Konzentration auf drei gezielt ausgewählte und traumhaft gelegene kleine Camps sowie eine intensive fotografische Betreuung stellen sicher, dass Sie sich bestmöglich auf die Umsetzung Ihrer Bildideen konzentrieren können.

Die luxuriösen, naturnahen Camps liegen in Privatkonzessionen – Safaris in diesen Gebieten sind der intensivste Weg, das Okavango-Delta zu erleben. In den Privatkonzessionen sind Off-road-Fahrten möglich; dadurch lassen sich die Fahrzeuge für Foto- und Videoaufnahmen perfekt positionieren. Jeweils drei Nächte in einem Camp machen es möglich, die einzelnen Regionen ausgiebig zu erkunden – das sorgt nicht nur für mehr Entspannung beim Reisen, sondern kommt auch der Fotografie zugute.

Tagsüber, aber auch bei Nachtpirschfahrten sind Sie in der Savanne, in den Auen und Wäldern unterwegs, um die sagenhaft vielfältige Tierwelt aufzuspüren, darunter Löwen und Leoparden, Geparden und Hyänen, Elefanten und Giraffen, Zebras und Gnus, Antilopen und viele weitere Arten. Aber auch in den abwechslungsreichen Landschaften und in zahllosen Details findet sich ein schier unerschöpflicher Motivreichtum.

Völlig andere Perspektiven ergeben sich, wenn Sie das Delta von der Wasserseite her kennen lernen: Fahrten auf den papyrusgesäumten Kanälen im traditionellen Einbaum, dem Mokoro, begeistern durch ihre Lautlosigkeit und den herrlich tiefen Standpunkt; Ausflüge mit dem Doppeldecker-Motorboot garantieren ebenfalls einen spannenden Perspektivwechsel. Und die Flugtransfers zwischen den Camps sind nicht nur atemberaubend aussichtsreich, sondern ebenfalls ein fotografischer Leckerbissen – die Vogelperspektive liefert einen herrlichen Überblick über das Delta, seine verschlungenen Wasserwege und die prachtvollen Grüntöne. Mit etwas Glück entdecken Sie aus der Luft sogar wandernde oder grasende Tiere.

In Linyanti, aber auch in der Kwando-Konzession bestehen ausgezeichnete Chancen, die vom Aussterben bedrohten Afrikanischen Wildhunde zu fotografieren – die ungemein faszinierenden Tiere bei der Jagd oder ihrer ausgeprägten sozialen Interaktion zu beobachten, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die ebenso bunte wie facettenreiche Vogelwelt begeistert nicht nur Ornithologen; sie stellt auch Fotografen immer wieder vor Herausforderungen – umso schöner ist es, wenn ein Bild schließlich ganz besonders gut gelingt. Bei Fotoworkshops, Bildbesprechungen und der individuellen fotografischen Betreuung durch Sandra Petrowitz lassen sich Tipps und Ideen sammeln, um zu noch besseren Bildern zu kommen – und das Allerschönste ist: Sie können das neue Wissen auf Ihrer Fotosafari im Okavango-Delta sofort praktisch erproben.

Um zahlreichen Kundenwünschen nachzukommen, haben wir die Reise um einen Tag verlängert und starten nun das Programm in der Kalahari-Wüste – es erwartet Sie ein perfektes Kontrastprogramm.

Sandra Petrowitz
hat drei ihrer Leidenschaften zum Beruf gemacht: Schreiben, Fotografieren und Reisen. Ihre Themen sucht und findet die Journalistin am liebsten in der Natur und beim Erkunden ferner Länder.

  • Botswana intensiv speziell für Fotografen
  • DIAMIR-Fotoreiseleitung durch Sandra Petrowitz
  • Luxuriöse Tented Camps in Privatkonzessionen
  • Einsamkeit pur in der Kalahari-Wüste
  • Traumhaft schöne Safari-Gebiete Kwando und Linyanti
  • Afrikanische Wildhunde, Elefanten, Leoparden, Löwen
  • Fotosafaris per Jeep, Mokoro und Motorboot
  • Fotoworkshops und individuelle Fotografen-Betreuung
  • Panoramaflüge übers Delta

Teilnehmer: 5 – 11

Terminvorschau:

TerminPreis
11.11.2018–22.11.2018auf Anfrage
Karte zur Reise
Video
25.11.2016